AQACUR
Badewelt in Bad Kötzting

Sauna und Erlebnisbad in Bad Kötzting

Badewelt (Thermarium)

  • Bewegungsbecken - In diesem Becken herrschen wohlige 32°C. Die Wassertiefe beträgt 135 cm und weißt eine Fläche von 48 qm auf. Es finden sich in diesem Bad Massagedüsen und ein Nackenschwall.
  • Steinbad - eine Art Dampfbad in dem eine Temperatur von 50°C, sowie eine Luftfeuchtigkeit von bis zu 50% herrschen.
  • Heißwasserbecken - das Becken mit seinem 36°C bietet eine wohlig Wärme. Es ist das Pendant zum Kaltwasserbecken mit seinem 12 - 15°C. Im Wechsel benutzt fördert es die Durchblutung und regt den Kreislauf an. 
  • Liegebecken - ein Becken zum Entspannen. 32 °C Wassertemperatur und eine Wassertiefe von 52 cm. Bodensprudler sind integriert.
  • Tretbeckenanlage - Bei der Tretbeckenanlage finden Sie zwei Warmwasser - und zwei Kaltwasserbecken jeweils abwechselnd hintereinander. Durch die Wechselbäder von warm und kalt wird wieder den Kreislauf in Schwung.
  • Sitzbecken - von hier aus haben Sie einen idealen Blick über die gesamte Badelandschaft. In den Sitzbänken sind auch hier wieder Luftspruder eingelassen.
  • Solebecken - Das Solebecken befindet sich im Außenbereich der Badewelt und ist über den Gesundheitsbereich zu erreichen. Das Wasser hat wieder wohlige 30°C. Der Solegehalt beträgt 2%.

Saunalandschaft

  • finnische Sauna - Die Temperatur in der finnischen Sauna beträgt 95 °C. Die Luftfeuchtigkeit beträgt 5- 10% und ist nach dem Aufguss etwas höher. Das Schwitzen in der Sauna trägt zur Entgiftung des Körpers bei. Als besonderes Erlebnis werden bei den Aufguss - Zeremonien spezielle Duftöle und Kräutermischungen verwendet.
  • Vitalsauna - die Vitalsauna bietet im Gegensatz zur finnischen Sauna eine niedrigere Temperatur von ca. 50 - 60 °C. Hier lässt es sich entspannt schwitzen! Diese Art der Sauna wird vor allem dem Saunaeinsteiger empfohlen, da diese den Kreislauf nicht so stark beansprucht.
  • Dampfbad - Im Dampfbad beträgt die Temperatur nur etwa 45 - 60 °C. Die Luftfeuchtigkeit aber beträgt 100%. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit wirkt diese Art des saunierens entschlackend auf den Körper.
  • Rasul- Beim Rasul handelt es sich mehr um eine Art Zeremonie, die mit einer ersten Reinigungsdusche beginnt. Danach reibt man sich mit Heilerde ein  und nimmt anschließend in einem Dampfbad platz. Der Schlamm wird nun in die Haut einmassiert und anschließend mit Salz abgerieben. Zu guter letzt nimmt man wieder eine Renigungsdusche. 
  • Kräutersauna- Die Kräutersauna befindet sich im Außenbereich der AQACUR Badewelt und ist nur über einem Steg der über einen Teich führt zu erreichen. Auch hier finden Sie wieder wie in der finnischen Sauna 95 °C vor.
  • Banja - Blockhaus-Clubsauna - Die Clubsauna finden Sie ebenfalls wieder im Außenbereich der AQACUR Badewelt, dem Saunagarten. Beim Banja handelt es sich um die russische Variante der Sauna. Der Unterschied zur finnischen Sauna liegt hier in der Luftfeuchtigkeit, diese beträgt in der Banja Sauna 70 - 80%.

Im Herzen des Bayerischen Waldes.

Über Uns

Hotel am Steinbachtal

Familie Hartmannsgruber

Steinbach 2

93444 Bad Kötzting

Kontakt
  • Tel: 09941 1694
  • info@hotel-am-steinbachtal.de
  • www.hotel-am-steinbachtal.de